DEEN?
info

Tourismus Serbien


Serbien


Der Tourismus in Serbien erlebte einen erheblichen Schlag, vor allem in den 1990er Jahren. Wegen des Bürgerkrieges grenzten sich immer mehr Touristen von Serbien als Urlaubsland ab. Bis zu den Auswüchsen des Bürgerkrieges war Serbien bei Touristen sehr beliebt; etwa 4,5 Millionen Menschen kamen jedes Jahr nach Serbien, um das Land zu erkunden. 2005 hatte sich diese Zahl auf 400.000 geschmälert.
Um Serbien für Touristen wieder attraktiver erscheinen zu lassen, wurden viele touristische Bereiche, wie beispielsweise die Infrastruktur, verbessert. Ein Jahr später fingen die Besucherzahlen dann wieder an, langsam aber stetig zu steigen.

Für den Tourismus in Serbien sehr bekannt sind die Großstädte Belgrad und Novi Sad. Aber auch diverse Kurorte und die faszinierenden Gebirge Kopaonik und Zlatibor erfreuen sich vielen Touristen. Ebenfalls einen großen Anziehungspunkt stellt die Donau in Serbien dar.
 


Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt